Hallo und Herzlich Willkommen zu Keyk!

Es ist kalt und üselig draußen und für solche Tage ist eine leckere Suppe genau das richtige.  

Vor allem nach der Arbeit möchte ich ein warmes Abendessen ohne viel Aufwand.  Somit ist diese Kürbissuppe entstanden.  Gehen wir zu den Zutaten.

Vegane Kürbissuppe Zutaten:

  • 1 Kürbis - die Größe vom Kürbis bestimmt die Suppenmenge.  Ein mittelgroßer Kürbis, wie der den ich im Video verwende, ergibt eine Suppenmenge für 3 - 4 Personen
  • Pilze  Menge nach Wahl
  • 2 - 4 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 2 - weiße Zwiebeln
  • 3 Tassen Wasser

Anleitung: 

  1. Kürbis in größere Stücke schneiden.  Kerne mit einem Löffel entfernen und auf ein Backblech, belegt mit Backpapier, verteilen.
  2. Die Möhren und Zucchini schneide kleinere Brocken schneiden, damit sie schneller kochen, bzw backen. 
  3. Zwiebel in Hälfte teilen. 
  4. Alle Zutaten zu den Kürbis Stücken legen und mit Alu folie bedecken (Kürbisstücke müssen nicht bedeckt werden).
  5. In ein vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für circa 50 Minuten backen.  
  6. Kürbis Fleisch auslöffeln. 
  7. Alle Zutaten in ein Standmixer geben (oder alternativ Pürierstab vorbereiten).  
  8. Zu dem Gemüse 1.5 Tassen Wasser dazu geben (wenn 3 passen, dann direkt alle 3).
  9. Pürieren.
  10. Noch mal 1.5 Tassen Wasser dazu geben und in einem Topf bei niedriger Temperatur kurz aufwärmen.

Vegane Kurbissuppe