Baghele Polo Rezept - Dies ist ein einfaches Rezept aus Basmati Reis, Dicke Bohnen (Saubohnen) und Dill. Es wird oft als Beilage zu gekochten Lamm, Fisch oder Hühnchen.

Ein paar Tipps zu diesem Rezept:

  1. getrockneten Dill - Ich verwende getrockneten Dill. Dies ist nicht einfach in Supermärkten zu finden. Das Rezept kann genauso gut mit unseren frischen Dill schmecken. Hier würde ich empfehlen die 1.5 Tassen Wasser auf 1.25, denn frischer Dill beinhaltet viel Feuchtigkeit.
  2. gefrorene Dicke Bohnen - Gefrorene dicke Bohnen sind nicht vorgekocht. Als Alternative zu gefrorene Bohnen würde ich nur getrocknete Bohnen verwenden. Vorgekochte Dicke Bohnen aus dem Glas (oder Dose) würden in diesem Rezept matschig werden.
  3. Dicke Bohnen saugen viel Feuchtigkeit auf, deswegen wird gerne Pflanzenöl dazu gegeben.
  4. Nicht zu viel Dill verwenden, denn übermäßiger Dill schmeckt bitter.

Baghele Polo Zutaten

  • 1 Tasse Basmati Reis
  • 1.5 Tasse Wasser
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL getrockneten Dill gehäufte EL, alternativ 1/3 Tasse frischen Dill
  • 300 g gefrorene Dicke Bohnen alternativ, getrocknete Dicke Bohnen - vorher einweichen
  • 1 TL Salz

Baghele Polo Anleitung

  1. Reis waschen: Den Reis in Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Kürz mit einem Löffel rühren. Das Wasser sollte trüb werden. Wasser abgießen.
  2. 1.5 Tassen Wasser, Salz und 2 EL Pflanzenöl zu Reis geben und für 10 Minuten bei mittlerer bis hoher Stufe kochen.
  3. Während der Reis kocht, dicke Bohnen vorbereiten. Kurz unter warmes Wasser stellen und dann die Schale entfernen.
  4. Im Reis sollten "Löcher" entstanden sein. Das Wasser sollte zu 80% verdampft sein. Jetzt dicke Bohnen, Dill und 1 EL Öl dazu geben und kurz mischen.
  5. Ein dünnes Geschirrtuch über den Topf legen und darauf achten, dass das Handtuch nicht zu nahe an die Wärmequelle kommt. Deckel auf das Handtuch und die Hitze auf niedrigere mittlere Stufe stellen.
  6. Nach 30 - 35 Minuten müssen die Bohnen und der Reis weich gekocht sein. Somit ist die Persische Beilage verzehr bereit.


Baghele Polo Rezept