Zutaten:

Boden:

  • 125 g Schoko Butterkekse
  • 5 EL geschmolzene Butter

Käsefüllung:

  • 250g Mascarpone
  • 80g Frischkaese
  • 3 Packungen Vanille Zucker
  • 250g Himbeeren (ein paar aufbewahren für Deko)
  • 3 X Blatt Gelatine
  • 150g Schlagsahne + 1 Packung Sahnefest
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Wasser


Zubereitung:

Boden:

  1. Butterkekse klein hacken und Butter hinzufügen. Es sollte sich anfühlen wie feuchter Sand. Wenn es zu feucht wird, dann einwenig Mehl hinzugeben. (Wenn Waffel Schokokekse genutzt werden, dann keine Butter verwenden.)
  2. Boden in die Backform eingeben.
  3. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Mini Himbeer Torten


Käsefüllung:

  1. Mascarpone, Frischkäse, Vanille Zucker und 1 EL Zitrone mischen. (An dieser Stelle schmeckt das ganze schon Sensationell.)
  2. Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Himbeeren in ein Topf fügen, 2 El Wasser und 1 EL Zitronensaft hinzugeben und über niedriger Temperatur zum kochen bringen.
  4. Die Himbeeren sieben um eine glatte Konsistenz zu erhalten.
  5. Himbeeren kühlen lassen.
  6. Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen und leicht ausdrücken. Die ausgedrückte Gelatine dann zu den Himbeeren geben und mischen.
  7. Himbeeren, Mascarpone creme mischen und Sahne unterheben.
  8. Über den Kuchen Boden gießen und in den Gefrierfach für 2 - 3 Stunden stellen  (Kühlschrank auch ok, aber die Konsistenz wird dadurch sehr cremig und es wird schwer den Kuchen aus der Form zu bringen).
  9. Käsekuchen aus dem Backblech entfernen und dekorieren.

Je nach dem was für ein Backblech sie nutzen, kann es sein dass die Himbeeren durch einen chemischen Prozess an einigen stellen Blau werden. Keine Sorge, man kann sie trotzdem noch essen und genießen.

Himbeer Törtchen