Zur Hochzeit meiner Freundin hatte ich die Ehre meine erste Hochzeitstorte zu backen. Der Wunsch war etwas Schokoladiges.  So kam es zu einem 2-Stöckigen Schokoladenkuchen gefüllt mit einer Creme Vanille Füllung.

Das Rezept zum Schokokuchen findet ihr hier: http://www.keyk.de/de/blog/back-rezepte-und-ideen/schokoladenkuchen-backen-rezept-fur-anfanger-mit-profi-ergebnis-mit-buttermilch  Für die Hochzeitstorte verwende ich die doppelte Menge (2X) und teile es auf zwischen 3 20cm Backformen und 2 tiefen 15 cm Backformen.  Jeder Kuchen wird mit einem Tortenschneider in hälfte geteilt.  So entstehen 6 Ebenen für die erste Etage und 4 Ebenen für die 2 Etage.

Das Rezept zur Creme Füllung findet ihr hier: http://www.keyk.de/de/blog/back-rezepte-und-ideen/mascarpone-sahne-vanille-creme-fullung Das Rezept reicht als Füllung für die untere Etage.  Für die Hochzeitstorte benötige ich das 1.5X Fache der Zutaten. 

Zur Dekoration verwende ich echte Blumen - vor allem weil es zu dem Zeitpunkt Pfingstrosen Saison war.  Die Hauptdekoration ist auf der Oberen Etage und besteht aus einem Blütenpasten Ball in den ich unterschiedliche Blumen eingesetzt habe.

Wie gefällt euch die Hochzeitstorte?  Schreibt mir doch und gibt mir feedback.

Musik:

Acoustic Guitar 1 by Audionautix is licensed under a Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)